Umstellung aller Serverzertifikate von SHA 1 auf die Verschluesslung SHA 2

Betr: HTTPS und SSL Zugriffe

 

Grund der Umstellung: SHA2 ist die dritte Generation des Secure Hash Algorithm und wurde nach offenbarten Schwaechen von SHA1 entwickelt. Da wir stetig die Sicherheitsanforderungen unserer Server an die aktuellen Gegebenheiten anpassen, wurde diese Umstellung zwingend erforderlich.

Bisher als sicher eingestufte und verschluesselte Webseiten, werden abhaengig von Ihrer Ausstellungsdauer nach und nach von Google neu bewertet und anders dargestellt.

 Google plant diese Aenderung in den naechsten 3 Monaten komplett durchzufuehren. Das heisst, heute noch scheinbar sichere Verbindungen, werden ab dem ersten Quartal 2015 so angezeigt, als waeren sie nicht mehr sicher.

Das gruene Schloss

gruen

und auch der gleichfarbige Schriftzug Https,  werden dann rot

rot

dargestellt und das Https wird durchgestrichen sein.

Wir gehen davon aus, dass andere Browser kurzfristig nachziehen werden.

 

Das bedeutet speziell fuer unsere Kunden:

Erneute Bestaetigung des SSL Zertifikats der jeweiligen Server.

Sie werden von Ihrem Browser oder Mailprogramm beim Kontaktieren von z.B.:

  • Login cPanel
  • Login Webmail
  • Abfrage von Mailclients (Outlook, Thunderbird usw.) ueber SSL

 

aufgefordert, das neue Sicherheitszertifikat zu akzeptieren.

 Alle Serverzertifikate sind auf die Domainendung : .alsoisp.net ausgestellt.
Sollten Sie dazu Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfuegung.

 Wir weisen aus aktuellen Anlass noch einmal darauf hin, dass es fuer die Sicherheit Ihres Mailverkehrs ausgesprochen ratsam ist, Ihren Mailzugriff ueber SSL Verschluesselung zu schuetzen. Dies erreichen Sie, in dem Sie entweder ueber https://ihredomain.de/webmail auf die Mails zugreifen oder Sie in Ihrem Mailprogramm die SSL Verschluesselung fuer pop3 (Port 995) und smtp (Port 465) aktivieren.

 Fuer weiter Unterstuetzung und Fragen stehen wir Ihnen wie gewohnt gerne zur Verfuegung.

 

 

Keine Kommentare möglich.